Weine von Spanien

2 Weine gefunden
2 Weine gefunden

Das Weinbaugebiet der Iberischen Halbinsel hat eine mehr als 2000-jährige Geschichte, sein Gebiet wurde nacheinander von den Phöniziern, den Griechen, den Römern, den Westgoten und den Arabern besetzt. Sein Aufbau begann im 15. Jahrhundert nach der Reconquista. Heute gibt es in Spanien 63 DO-Appellationen (Denominación de Origen), die sich auf 15 Regionen verteilen: Andalusien, Kastilien-La Mancha, Kastilien und Léon, Rioja, Navarra, Katalonien, Baskenland, Galicien, Aragonien, Madrid, Extremadura, Murcia, Valencia, Balearen und die Kanarischen Inseln.Das Etikett gibt nicht nur die Herkunft, sondern auch den Jahrgang und die Reifezeit in Fässern an, was eine Klassifizierung der Weine ermöglicht: Vino de Crianza (2 Jahre gereift, davon mindestens 1 Jahr in Eichenfässern); Vino de Reserva (3 Jahre gereift, davon mindestens 1 Jahr in Eichenfässern); Vino de Gran Reserva (5 Jahre gereift, davon 2 Jahre in Eichenfässern). Spanien ist nicht nur das größte Weinanbaugebiet der Welt mit 975.000 Hektar bepflanzter Rebfläche, sondern sicherlich auch das Land mit der größten Vielfalt an einheimischen Rebsorten. Die wichtigsten Rebsorten sind: Tempranillo, Grenache, Bobal, Mourvèdre, Cabernet Sauvignon für Rotweine; Airén, Cayetana Blanca, Macabeu, Palomino, Verdejo für Weißweine.Hier sind 5 spanische Appellationen, die wir empfehlen: Xérès, Rioja, Priorat, Ribera del Duero, Rías Baixas

Diese Website verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihr Surferlebnis auf unserer Website zu optimieren und Ihnen gezielte Angebote auf Basis Ihrer Interessen zu unterbreiten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unserer Cookie-Richtlinie zu > mehr lesen